17.12.2021 06:55 |

Ski Alpin

ÖSV-Hoffnung gelingt Sieg-Hattrick in 24 Stunden

Mit vier Siegen auf FIS-Niveau war die Vorarlbergerin Amanda Salzgeber zu den beiden Super-Gs und dem Riesentorlauf nach St. Lambrecht gereist. Mit drei Erfolgen mehr, verließ die 20-jährige Jugend-Olympiasiegerin von 2020 die Steiermark am Donnerstag. Zudem im Gepäck: jede Menge Erleichterung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist wirklich eine brutale Erleichterung für mich“, gestand Amanda Salzgeber, nachdem sie sich am Donnerstag in St. Lambrecht den Sieg im FIS-Riesentorlauf vor den Salzburgerinnen Vicky Bürgler (+0,30) und Melanie Niederdorfer (0,81) sicherte. Ihren dritten innerhalb von nur 24 Stunden - denn bereits am Mittwoch hatte die 20-jährige Montafonerin beide FIS-Super-Gs im steirischen Wintersportort für sich entschieden.

Die Erleichterung bei der Head-Pilotin, die sich 2020 zur Jugendolympiasiegerin in der Kombi gekrönt hatte, war vor allem deshalb groß, weil die bisherige Saison - insbesondere die im Slalom - nicht wirklich nach Wunsch verlaufen war. „Wenn man sieht, wo andere Läuferinnen sind, beginnt man dann schon ein wenig an sich selbst zu zweifeln“, gibt „Mandy“ offen zu. „Insbesondere von der mentalen Seite war es zuletzt keine einfache Zeit.“

Die Selbstzweifel sollten mit ihrem Sieg-Hattrick nun aber der Geschichte angehören. „Die drei Erfolge sind für mich eine Art vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“, strahlt Salzgeber, die nach einer kurzen Erholungs- und Trainingspause kommende Woche für zwei weitere Riesentorläufe nach St. Lambrecht zurückkehren will.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-0° / 0°
Schneefall
-2° / 2°
Schneefall
2° / 3°
Schneeregen
-1° / 2°
Schneefall