15.12.2021 14:00 |

Polizei griff durch

Mehrere Lenker aus dem Verkehr gezogen

Im Salzburger Land waren gleich mehrere auffällige Pkw auf den Straßen unterwegs. Allen drei Lenkern wurde der Führerschein abgenommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Dienstagabend zog die Polizei gleich zwei Alko-Lenker aus dem Verkehr. Auf der Bürmooser Landstraße überrollte ein 54-jähriger Lenker eine Straßenlaterne und eine Schneestange, an der folgenden Kreuzung erwischte er jedoch nicht die asphaltierte Straße, sondern bog über den Gehsteig auf das angrenzende Feld ab.

Nach 220 Metern auf der Grünfläche blieb der Mann bei einer steilen Böschung hängen, da er so versuchte auf die L115 zu gelangen. Der Lenker verletzte sich unbestimmten Grades, da er von Bäumen gestoppt wurde. Der Alkotest ergab 2,08 Promille. Später am Abend wurde die Polizei auf einen Fahrer von Waidrach nach Adnet aufmerksam. Bei dem 28-Jährigen wurde ein Alkomattest durchgeführt - 1,52 Promille. Beiden Lenkern wurde der Führerschein abgenommen.

Drogenkonsum vor der Fahrt
In Bruck an der Glocknerstraße wurde ebenfalls ein Lenker mit auffälliger Fahrweise angehalten. Bei der durchgeführten Fahrzeugkontrolle gab der 24-Jährige an, vor Fahrtantritt Suchtmittel konsumiert zu haben. Eine geringe Menge an Suchtmittel konnte im Fahrzeug vorgefunden werden. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)