Großeinsatz

Linienbus kollidiert mit Lkw-Zug: Sieben Verletzte

Zwei schwer und fünf leicht verletzte Personen forderte Montagfrüh bei Fraham in Oberösterreich die Kollision eines Linienbusses mit einem Lkw-Zug. Unter den Verletzten befanden sich auch vier Schüler.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Linienbus und der Lkw waren gegen 7.30 Uhr früh auf der Wallerner Straße bei Fraham zusammengestoßen. Die 57-jährige Buslenkerin dürfte beim Einbiegen die Entfernung des von links kommenden Querverkehrs falsch eingeschätzt haben. Sie bog unmittelbar vor dem Lkw ein. Dessen Fahrer (44) versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge landeten mit der Forderfront in einem drei Meter tiefen Straßengraben.

Aus demolierten Fahrzeugen befreit
Insgesamt sieben Menschen wurden bei der Kollision verletzt, die Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Buslenkerin und vier Fahrgäste erlitten leichtere Verletzungen. Ein 64-jährige Fahrgast und ein 14-jähriger Schüler sowie der Lkw-Lenker wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Rettungskräfte brachten sie in Spitäler nach Wels und Linz. Fünf Rettungsautos und zwei Notarztwagen sowie 30 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Die Aufräum-und Bergearbeiten dauerten mehrere Stunden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)