06.12.2021 08:36 |

Weitere Schneefälle

In Kärnten bleibt es weiter tief winterlich

Der Winter hat am Wochenende in ganz Kärnten ordentlich an Fahrt aufgenommen - frostig geht es auch in den nächsten Tagen weiter. Bis Dienstag kann man noch vielerorts Sonne tanken, ehe am Mittwoch die nächste Ladung Schnee kommt. Durch den Neuschnee steigt auch die Lawinengefahr in den Bergen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

 „Es geht in den nächsten Tagen winterlich weiter, die Nächte werden frostig. Auch tagsüber liegen die Höchstwerte in Kärnten nur bei zwei Grad “, sagt Ubimet-Meteorologe Steffen Dietz. Haube und Handschuhe sollte man diese Woche daher immer dabei haben. Zu Mariä Empfängnis am Mittwoch soll bereits der nächste Schneefall einsetzen. „In Oberkärnten können bis zu 20 Zentimeter Neuschnee fallen, in Unterkärnten diesmal hingegen nur wenige Zentimeter“, so Dietz.

Perfekte Pistenverhältnisse
Während der Schnee in den Tälern für rutschige Straßen, zahlreiche Unfälle und umgestürzte Bäume sorgte und die Feuerwehren und Räumungsdienste auf Trab hielt, konnten die heimischen Bergbahnbetreiber durchatmen. Durch den vielen Neuschnee sind perfekte Pistenverhältnisse zum Auftakt der Kärntner Skisaison garantiert.

Tourengeher aufgepasst; Lawinengefahr steigt
Der Wintereinbruch lockt vor allem auch viele Skitourengeher in die Berge. Seit dem Wochenende herrscht auch in Kärnten oberhalb der Baumgrenze aufgrund von frischem Triebschnee und der schwachen Altschneedecke erhebliche Lawinengefahr, wie der Lawinenwarndienst in seinem aktuellen Bericht meldet. Steile Rinnen und Schattseiten sollten daher gemieden werden. In vielen Gebieten sei außerdem der Neuschnee verweht worden und die Schneedecke daher sehr instabil. Infos gibt es unter: lawine-kaernten.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)