Bürger gegen ÖBB-Pläne

„Wir wollen unsere Haltestelle erhalten!“

Die Haltestelle in St. Pölten-Wörth soll mit April 2022 aufgelassen werden. Mit der neuen Station „Bildungscampus“ sei der Bedarf nicht mehr gegeben. Außerdem hätte laut ÖBB ein weiterer Halt im Fahrplan der Traisentalbahn keinen Platz. Das sorgt für massive Proteste. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach aufgebrachten Anrainern treten auch politische Vertreter auf den Plan. SP-Vizebürgermeister Harald Ludwig ortet hier einen Schildbürgerstreich der Sonderklasse: „Dreh- und Angelpunkt eines modernen Bahnkonzeptes sind die in unmittelbarer Erreichbarkeit liegenden Haltestellen.“ Zusätzlicher Erfolgsfaktor sei auch eine Verdichtung des Taktverkehrs. Nun soll eine Resolution im Gemeinderat eingebracht werden. Auch Unterschriften werden gesammelt: www.petitionen.com

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
-4° / 1°
stark bewölkt
-3° / 1°
stark bewölkt
-3° / -0°
wolkig
-2° / 1°
wolkig
-7° / -1°
wolkig