Do, 16. August 2018

Lautstarker Protest

12.04.2011 14:05

Bürgermeister von Washington festgenommen

Bei einer Kundgebung gegen die im US-Kongress erzielte Einigung im Budgetstreit ist der Bürgermeister von Washington, Vincent Gray (links im Bild), vorübergehend festgenommen worden. Gemeinsam mit unzähligen anderen Menschen hatte er lautstark gegen das Haushaltsabkommen protestiert.

Wie der Fernsehsender NBC berichtete, wurde der Demokrat Gray zusammen mit etwa 40 anderen Demonstranten in Gewahrsam genommen. Demnach hatten rund 150 Menschen gegen einzelne Bestimmungen des Kompromisses protestiert, in denen es um Budgetfestlegungen ging.

Die Demokraten von Präsident Barack Obama hatten sich mit den Republikanern in der Nacht zum Samstag in letzter Minute auf ein Haushaltsabkommen verständigt und damit eine finanzielle Lähmung der US-Regierung abgewendet. Hunderttausende Staatsbedienstete müssen nun nicht in Zwangsurlaub gehen. Mit dem Deal wurden Einsparungen von 38,5 Milliarden Dollar (etwa 26,6 Milliarden Euro) in den verbleibenden fünf Monaten des Fiskaljahres 2011 beschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.