10.11.2021 10:26 |

Corona in Kärnten

How to gurgel: So machen Sie die PCR-Tests richtig

„Alles gurgelt“ heißt es seit Montag auch in Kärnten - die aus anderen Bundesländern bekannten PCR-Gurgeltests gibt es nun auch in unserem Bundesland. Doch die Handhabe ist gar nicht so einfach: Es gibt einiges zu beachten. Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung der „Krone“ wird das Gurgeln aber zum Kinderspiel!

Schritt 1: Registrieren
Wer die kostenlosen PCR-Gurgeltests nutzen möchte, muss sich online unter test.zmdx.at registrieren: Dazu geben Sie persönliche Daten wie etwa Name, Kontaktadresse und Versicherungsnummer an. Die Registrierung kann auf jedem Gerät mit Internetverbindung erfolgen.

Schritt 2: Testkits abholen
Nach der Registrierung können Sie über die Online-Plattform Testkits in Apotheken und Spar-Filialen abholen. Pro Person und Woche gibt es drei Tests - sie können entweder alle auf einmal oder an einzelnen Tagen abgeholt werden. Achtung: Sobald Sie sich auf der Plattform ein oder mehrere Testkits-reservieren, haben Sie 20 Minuten Zeit diese abzuholen. Es bietet sich deshalb an, den Abhol-Button erst vor Ort anzuklicken.

Schritt 3: Beim Gurgeln filmen
In einem Testkit befinden sich ein Plastikbeutel und eine Gebrauchsanleitung. Im Plastikbeutel finden Sie Gurgelflüssigkeit, Röhrchen, Test-Behälter. Bevor Sie den Test durchführen, klicken Sie auf auf der Online-Plattform auf „PCR-Test starten“. Dann wird die Durchführung angeleitet: Beim Gurgeln selbst müssen Sie sich via Smartphone- oder Laptop-Kamera filmen.

Achtung: Auf manchen Smartphones muss der Test-Plattform die ausdrückliche Erlaubnis gegeben werden, dass sie auf die Kamera zuzugreifen darf.

Schritt 4: Test-Behälter verpacken
Nach rund einer Minute ist die Gurgelzeit vorbei. Mit dem mitgelieferten Röhrchen spucken Sie nun die Gurgelflüssigkeit in den mitgelieferten Test-Behälter. Auch dabei filmen Sie sich selbst. Der Test-Behälter wird dann wieder in den Plastikbeutel gegeben. Den restlichen Inhalt können Sie wegwerfen.

Schritt 5: Testkit abgeben
Den durchgeführten und fertig verpackten Gurgeltest können Sie nun wieder abgeben - in Apotheken und Spar-Filialen stehen Abgabe-Kartons, in die Sie den Test einwerfen können. Tests sollten bis spätestens 15 Uhr abgegeben werden, damit Sie das Ergebnis am nächsten Tag bis 15 Uhr bekommen. In Ausnahmefällen kann die Übermittlung des Resultats mehr als 24 Stunden dauern, mehr dazu hier. Übrigens: Wer sich bei der Registrierung mit Lichtbildausweis legitimiert, bekommt auch ein Grüner Pass-Zertifikat

Übrigens: Als Zutrittstests für den Arbeitsplatz gelten Antigentests weiterhin, lediglich die im Sommer verbreiteten Wohnzimmertests haben ihre Gültigkeit verloren. Mit 24 Stunden sind die Antigentests allerdings nicht so lange gültig wie PCR-Tests (72 Stunden).

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)