Zivildiener des Jahres

„Es waren richtig schöne neun Monate“

Es waren richtig schöne neun Monate", die der 21-jährige Tobias Lang wohl nie wieder vergessen wird. Von Oktober 2019 bis Juni 2020 war der Feldkirchner im Bezirksseniorenheim Eggelsberg tätig. Nach einem normalen Start in sein Zivildiener-Leben brach im Frühjahr 2020 die Corona-Pandemie aus, veränderte sich auch das Berufsleben für den 21-Jährigen von einen Tag auf den anderen erheblich.

Plötzlich waren keine oder nur mehr wenige Besucher erlaubt. „Ich überlegte mir, wie wir die Leute anders unterhalten können. Wir sind viel spazieren gegangen, zwei- bis dreimal in der Woche habe ich mit meinem Akkordeon gespielt und mit den Bewohnern gesungen“, erinnert sich Lang an eine schwierige Zeit. „Es war oft kein Zuckerschlecken. Aber der Beruf gibt einen wahnsinnig viel zurück.“ Vor allem war es schwierig demenzkranken Personen die aktuelle Situation zu erklären.

Von Bewohnern viel gelernt
Doch Lang nutzte die viele Zeit um mit den Älteren ins Gespräch zu kommen, von ihren Erfahrungen etwas zu lernen. „Man muss sich einfach die Zeit nehmen und sich die Geschichten der Bewohner anhören, die haben so viel erlebt. Zwischen ihrer Jugend und der heutigen liegen Welten, das kann man sich gar nicht mehr vorstellen“, so der Feldkirchner, der zum „Zivildiener des Jahres 2020 für Oberösterreich“ gewählt wurde.

Pflege bleibt auch für die Zukunft eine Option
„Ich habe ehrlich gesagt mit dem Gedanken gespielt, eine Ausbildung im Pflegebereich zu machen, habe mich dann aber für ein Lehramtsstudium entschieden“, bereut der 21-Jährige seine Zeit im Seniorenheim nicht. „Die Pflege ist für mich immer noch eine Option.“

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)