1408 blieben daheim

Nach Abmeldung: 117 Kinder zurück im Unterricht

Die Front bröckelt nur langsam: In der achten Woche nach Schulbeginn sind mittlerweile 117 Kinder zurück im normalen Unterricht. Das sind keine zehn Prozent, denn – im September waren 1408 Schüler in Oberösterreich abgemeldet worden.

Ich freue mich über jeden, der wieder zurück an die Schule kommt. Auch an den Standorten heißen die Mitschüler und Lehrer alle herzlich willkommen und unterstützen sie beim Einleben in den Schulalltag“, sagt Bildungsdirektor Alfred Klampfer, der auf weitere Rückkehrer hofft.

Meisten Abmeldungen im Mühlviertel
Die Zahlen im Detail: Zu Schulstart gab es, wie berichtet, landesweit 1408 Abmeldungen. Bis 7. Oktober gab es insgesamt 69 Rückkehrer, die meisten (24) davon in der Bildungsregion Mühlviertel. Dort war landesweit aber auch die höchste Anzahl, nämlich 359 Kinder, abgemeldet worden. Inzwischen sind noch zwölf Kinder dazugekommen.

Zitat Icon

Ich freue mich über jeden Einzelnen, der wieder zurück an die Schule kommt. Persönlich hoffe ich auf noch mehr Rückkehrer, die hier das gemeinsame Schulleben erleben dürfen.

Bildungsdirektor Alfred Klampfer zu den Schulrückckherern

Gegen Corona-Testungen
Wie sieht es sonst aus? In der Bildungsregion (BR) Linz bleib es bei drei „Rückflutern“. In der Bildungsregion Steyr-Kirchdorf drücken mittlerweile22 Kinder die Schulbänke. Das ist ein Plus von sechs Schülern. In der BR Gmunden-Vöcklabruck wurden 16 Zugänge gemeldet, ein Zuwachs von fünf. Im Innviertel sind es 23 (+8) und in der Bildungsregion Wels-Grieskirchen-Eferding gab es Anfang Oktober keine Rückkehrer, nun sind es doch 17 Schüler. Die Motive für die massenweise Anmeldung zum Heimunterricht: meist Abneigung der Eltern gegen die Corona-Testungen und das zeitweilige Maskentragen. Von den Schülern gibt es kaum solche Kritik ...

Mehr positive PCR-Tests
Am ersten Testtag nach den Herbstferien wurden in den Schulen in fünf Bundesländern bereits 1400 positive PCR-Tests registriert; in Wien gaben am Mittwoch 668 Schüler einen positiven Test ab, in Oberösterreich waren es 415. In der Woche vor den Ferien waren es noch 350 gewesen.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)