Zwei Varianten

Kommt das Vitalbad jetzt zum Klagenfurter Südring?

Kärnten
03.11.2021 16:01

Klagenfurt: Die Diskussion ums Vitalbad lässt die Wogen weiter hochgehen. Der SP-Ausschuss tagte wegen des Bades, eine Koalitionssitzung fand statt. Dabei wurde beschlossen, dass zwei Varianten geprüft werden...

Wie soll es mit dem Hallenbad in der Landeshauptstadt Klagenfurt weiter gehen? Zwei Varianten werden derzeit geprüft: das Vitalbad-Projekt mit temporärem Interimsbad. Dazu könnten die Stadtwerke ein modulares Bad bei der Jumpworld-Anlage am Südring errichten. Der Platz befindet sich direkt neben dem Wörthersee-Stadion und hat auch eine gute Anbindung zur Autobahn.

Ein 50-Meter-Sportbecken wäre bei diesem modularen Bad inkludiert, dazu ein Familien- bzw. Freizeitbecken. Kostenpunkt: 20 Millionen Euro. Das ins Spiel gebrachte andere Grundstück beim Stadion, das ja im Eigentum der Stadt ist, fällt dagegen aus. „Dort besteht wegen Hochwassergefahr nämlich Bauverbot“, sagt Bürgermeister Christian Scheider.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele