26.10.2021 13:33 |

Insgesamt 40 Fahrten

Flock testet Olympia-Bahn: „Chinesischer Cocktail“

Skeleton-Gesamtweltcupsiegerin Janine Flock hat in den vergangenen drei Wochen im Trainingslager in China 40 Testfahrten auf der neuen Olympia-Bahn in Yanqing absolviert. „Die Bahn ist ein architektonisches Meisterwerk, faszinierend, wie die Chinesische Mauer, der sie auch optisch nachempfunden ist“, erzählte die Tirolerin, die den 1.975 m langen Eiskanal mit seinen 16 Kurven bestens gelernt hat. Ziel war es „die optimale Linie zu finden und Material zu testen“.

Wer bei den Winterspielen Gold gewinnt, wird ein würdiger Olympiasieger oder Olympiasiegerin sein, ist sich Flock sicher. „Die Charakteristik der Bahn ist ein chinesischer Cocktail aus allen Bahnen weltweit. Die Kurven sind sehr offen, das bedeutet wenig Druck, aber man kommt sehr leicht ins Rutschen. Um schnell zu sein, muss man alle Schlüsselstellen sauber erwischen. Eine würdige Olympia-Bahn, bei der du alles mitbringen musst, was ein Skeleton-Athlet so braucht.“

Die Olympiavierte schilderte die zwar strengen Covid-19-Präventionsmaßnahmen, erklärte aber auch, dass jederzeit jemand hilfreich zur Stelle gewesen sei. Einzig mit dem Ausgang des Testevents am Montag war sie nicht zufrieden, sie hatte als 17. mehr als zwei Sekunden Rückstand auf die deutsche Siegerin Tina Hermann: „Das Rennen war wenig zufriedenstellend, aber wir haben viel mit Material und Linienführung probiert. Wir waren da am Limit mit dem Equipment und wir wissen jetzt auch, was wir ändern müssen.“ Der Weltcupauftakt erfolgt am 14. November in Innsbruck-Igls.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)