04.10.2021 10:34 |

Bei rund 200 km/h

Nach Todesfällen: Horror-Crash erschüttert Texas

Nächster schlimmer Unfall in der Moto3-Weltmeisterschaft. Beim Grand Prix von Texas in Austin crashten gleich drei Piloten - und es war wohl nur dem Zufall zu verdanken, dass es nach den vielen Todesfällen nicht erneut zur Tragödie gekommen war.

Was war passiert? Es war erst die dritte Runde. Deniz Öncü zog auf der Gegengerade nach links und berührte dabei das Vorderrad von Alcoba, der zu Sturz war unvermeidbar. Die nachfolgenden Andrea Migno und Pedro Acosta konnten nicht ausweichen, krachten voll in die quer auf dem Boden rutschende Honda-Maschine und flogen in hohem Bogen durch die Luft. WM-Leader Acosta donnerte danach sogar noch in die Leitplanke. Doch wie durch ein Wunder konnten alle drei Fahrer selbständig wieder aufstehen, blieben nahezu unverletzt.

Hier das Video vom Monstercrash:

Deniz Öncü, der Auslöser des Horror-Crashs aus dem KTM-Team, bekam für sein gefährliches Manöver übrigens eine entsprechende Strafe. Er wird an den beiden kommenden Grand Prix in Misano und Portimão nicht teilnehmen dürfen. Schließlich sind die FIM-MotoGP-Stewards nach den Todesfällen in den letzten Monaten in Alarmbereitschaft.

Vor einer Woche verunglückte Dean Berta Vinales, der 15-jährige Cousin von Moto-GP-Star Maverick Vinales, tödlich. Vor ihm verstarben heuer auch schon Moto3-Pilot Jason Dupasquier (19) und Nachwuchs-Fahrer Hugo Millan (14) nach Unfällen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)