Stimmen zu Rapid - WSG

Kühbauer: „Es war absolut ein Befreiungsschlag!“

Beim SK Rapid ist der Absturz fürs Erste einmal gestoppt - dank eines 5:2-Sieges gegen die WSG Tirol. Was man im Lager von Siegern und Besiegten nach dem Schlusspfiff zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen!

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): „Es war absolut ein Befreiungsschlag, es ist sehr viel auf dem Spiel gestanden. Wir haben gewusst, dass der Druck nicht kleiner und die Situation nicht besser wird, wenn wir die Partie nicht positiv bestreiten. Die Mannschaft hat darauf eine gute Antwort gegeben, nachdem sie zuvor nicht das nötige Glück gehabt hat. Auch für Kara war es ein Befreiungsschlag, er hat uns mit den drei Toren ungemein geholfen. Der Druck war immens, dem hat die Mannschaft standgehalten, deshalb bin ich sehr zufrieden mit der Geschichte.“

Thomas Silberberger (WSG-Tirol-Trainer): „Wir sind wie erhofft in Führung gegangen, da hat man auch die Verunsicherung von Rapid gespürt. Durch die zwei Aktionen kurz vor und nach der Pause hat das Spiel eine für uns falsche Richtung genommen. Am Ende des Tages haben die zwei Minuten den Spielverlauf extrem beeinflusst. Es war definitiv ein Mangel an Spielintelligenz - und beim zweiten Gegentreffer vom Anstoß weg, das war Laissez-faire, wie wir da verteidigt haben. Dann noch das blöde Elferfoul, so war es aussichtslos. Und mit der Roten Karte war der Deckel drauf. Da hat man dann auch gesehen, dass Rapid eine Topmannschaft hat.“

Ercan Kara (Rapid-Dreifachtorschütze): „Wir wussten, dass wir Druck haben, aber ich kenne unsere Qualitäten, die mussten wir auf den Platz legen und das haben wir richtig gut gemacht. Ich bin richtig glücklich, dass wir die Punkte hiergelassen haben. Der VAR ist gerade kein Freund, aber damit muss man umgehen können - abhaken und weiter.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol