02.10.2021 16:00 |

„Krone“-Leser-Voting

2G-Regel in Nachtgastro ist der größte Aufreger

Das Ergebnis der „Krone“-Umfrage zu den nervigsten Corona-Verschärfungen könnte kaum eindeutiger ausfallen: 69 Prozent der Teilnehmer verstehen demnach absolut nicht, warum nur noch Geimpfte und Genese in die Nachtgastronomie Zutritt haben sollen.

Mehr als zwei Drittel der Tausenden Teilnehmer an der krone-at-Blitzumfrage sind mit der seit Freitag gültigen Verschärfung nicht einverstanden, dass ein Corona-Test alleine nicht mehr reicht, um nachts durch die Lokale ziehen zu können. Auch Prater-Dome-Chef Holger Pfister muss Ungeimpfte dieses Monat heimschicken: „Bisher sind circa 30 Prozent der Partygäste getestet gekommen. Die fehlen jetzt.“

Maskenpflicht für die Allermeisten okay
Jeder Zehnte empfindet es wiederum ärgerlich, dass pro Tag nur ein Besucher je Patient in den Spitälern und Pflegeeinrichtungen gestattet sind. Jeweils acht Prozent können nicht nachvollziehen, warum 2G bei großen Freiluft- und Aktivsportevents gilt bzw. 2,5G plus Mund-Nasenschutz im Kino oder im Theater. Die größte Akzeptanz (6%) erfährt der Wegfall der Maskenpflicht bei Indoor- Großveranstaltungen.

Erste Kontrolloffensive in Nachtgastro
In Wiens Diskotheken und Clubs gilt seit Freitag die 2G-Regel für Gäste. Für Mitarbeiter ist zusätzlich noch ein PCR-Test möglich. Gleich zu Beginn des Wochenendes rückte die Gruppe Sofortmaßnahmen zusammen mit der Veranstaltungsbehörde, dem Marktamt und der Polizei aus, um die Einhaltung der Regeln zu überprüfen. 25 Lokale wurden kontrolliert. Von rund 800 überprüften Angestellten und Gästen hatten lediglich sieben keinen gültigen Nachweis (siehe auch oben).

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Anja Richter
Anja Richter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)