Jugendliches-Duo

Supermarkt überfallen: Passant stellte sich in Weg

Dank des beherzten Einschreitens eines 32-Jährigen gelang es Ermittlern des Landeskriminalamtes Oberösterreich mit Polizisten der Bezirke Schärding und Ried, innerhalb kürzester Zeit einen schweren Raub auf einen Supermarkt zu klären und die beiden Beschuldigten festzunehmen.

Ein 17-jähriger Bosnier und ein 20-jähriger Türke, beide aus dem Bezirk Schärding, beschlossen am Donnerstag einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Supermarkt in Schärding zu verüben. Der 20-Jährige war mit einer Schimaske und einem Sturzhelm maskiert und mit einer Gaspistole bewaffnet. Der 17-Jährige zog die Kapuze seines Pullovers über den Kopf und war mit einer Mund-Nasen-Schutz-Maske maskiert. Sie betraten gegen 18.30 Uhr das Geschäftslokal und forderten mit vorgehaltener Pistole die 57-jährige Kassiererin auf, die Kassenlade zu öffnen und die Bargeldbestände herauszugeben.

Eine Angestellte holte Hilfe
Wegen eines technischen Defektes gelang der Mitarbeiterin dies jedoch nicht, woraufhin der Bosnier versuchte die Lade aus der Verankerung zu reißen. In der Zwischenzeit konnte eine weitere Angestellte aus dem Markt flüchten und um Hilfe rufen. Ein 32-jähriger ungarischer Staatsangehöriger hielt sich zu diesem Zeitpunkt mit einer weiteren Angestellten beim Hintereingang des Geschäftes auf. Er wurde auf die Hilfeschreie aufmerksam, betrat den Verkaufsraum und konnte die beiden Beschuldigten im Kassenbereich wahrnehmen.

Rauferei mit den Tätern
Er stellte sich den beiden in den Weg und es kam zur Rauferei. Den 20-Jährigen konnte er bis zum Eintreffen der Polizei mit einem weiteren Kunden am Boden fixieren. Der 17-Jährige konnte vorerst flüchten, wurde aber wenig später im Zuge der Fahndungsmaßnahmen an seiner Wohnadresse festgenommen. Er nahm bislang von seinem Recht Gebrauch, die Aussage zu verweigern, während sich der 20-Jährige geständig zeigte. Der 32-Jährige erlitt durch die heftige Gegenwehr der beiden Beschuldigten leichte Verletzungen im Gesicht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)