31.08.2021 14:43 |

Einsatz in Wien

Uhrmacher überfallen: Mitarbeiter gefesselt

Ein Uhrmachergeschäft in Wien-Landstraße ist am Dienstagvormittag überfallen worden. Ein 51-jähriger Mitarbeiter wurde bei dem Raub gefesselt, blieb aber ansonsten unverletzt. Die Polizei wurde eine Viertelstunde nach dem Überfall alarmiert. Von dem Täter fehlt bisher jede Spur.

Die Fahndung der Wiener Polizei brachte bisher keinen Erfolg. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise, auch anonym, werden in jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

Täterbeschreibung
Der Räuber ist 1,80 Meter groß und schlank. Er war dunkel bekleidet und trug einen dunklen Mund-Nasen-Schutz. Der Mann flüchtete mit Beute in unbekannter Höhe.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter