26.08.2021 18:08 |

Knie-OP nötig

Nach Trainingssturz: Schmid fällt ganze Saison aus

Der deutsche Ski-Rennläufer Manuel Schmid fällt nach einem Sturz im Training für die komplette Olympia-Saison aus. Der 28-Jährige habe sich Verletzungen an den Brustwirbelfortsätzen sowie einen Kreuz- und Innenbandbandriss im rechten Knie zugezogen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. 

Das gerissene Kreuzband sei von Mannschaftsarzt Manuel Köhne am Donnerstag operiert worden. Die anderen Verletzungen würden konservativ behandelt. Schmid werde wohl neun Monate ausfallen.

Schmid war am Dienstag im Trainingslager der Speedfahrer in Saas-Fee (Schweiz) gestürzt. Schmids bestes Ergebnis in der vergangenen Weltcup-Saison war der 21. Platz bei der Abfahrt in Bormio im Dezember. Die neue Saison, deren Höhepunkt die Winterspiele im chinesischen Peking (4. bis 22. Februar) werden, beginnt am 23./24. Oktober in Sölden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol