08.08.2021 17:18 |

Feueralarm

Motorraum von Biowärme-Anlage ging in Flammen auf

Mehrere Feuerwehren mussten am Sonntag zu einem Brand in einer Biowärme Anlage in Eberndorf ausrücken. 

Im Motorraum der Anlage kam es plötzlich zum Brand. Es handelt sich hierbei um einen gasbetriebenen Motor, der als Stromerzeugung mit Abwärme-Gewinnung für Warmwasser dient. Die Hitze- und Rauchentwicklung breitete sich rasch auf den gesamten Motorraum aus. Ein Polizist: „Löschversuche eines Mitarbeiters mittels Wasserschlauch scheiterten. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Eberndorf, Gablern, und Kühnsdorf konnte ein Ausbreiten des Feuers auf die Fernheizanlage verhindert und der Brand rasch gelöscht werden.“

Der Betrieb der Fernheizanlage war durch den Brand nicht betroffen, sodass es zu keiner Beeinträchtigung für die Versorgung der Haushalte kam. Die angeführte Motoranlage wurde erheblich beschädigt. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht festgestellt werden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol