05.08.2021 06:34 |

Bereits abgestürzt

Geschwächte Urlauber aus Klettersteig gerettet

Zwei Urlauber aus den Niederlanden mussten am Mittwoch aus dem Fallbach-Klettersteig im Kärntner Maltatal gerettet werden. Beide waren mehrere Stunden im Klettersteig.

Der 28-Jährige und seine 26-jährige Lebensgefährtin waren Mittwochvormittag im Klettersteig unterwegs. Der Mann stürzte aus Eigenverschulden bereits im unteren Drittel des Steiges ab, blieb aber unverletzt.

Nach einer kurzen Rast beschlossen die beiden, die Tour weiter fortzusetzen. Das schlechte Wetter und der Umstand, dass sie bereits mehrere Stunden am Klettersteig unterwegs waren, ließ ihre Kräfte schwinden. Etwa 50 Höhenmeter vor dem Ausstieg konnte das Paar nicht mehr weiter und setzte gegen 16.52 Uhr den Notruf ab.

Der alarmierte Bergrettungsdienst Lieser/Maltatal, sowie ein Alpinpolizist stiegen zu den beiden Urlaubern auf. In weiterer Folge konnten sie unter Mithilfe der Retter den Klettersteig beenden und noch selbständig ins Tal absteigen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol