Funkenflug als Ursache

Brände auf Bauernhöfen in Asten und Ohlsdorf

Einem 34-jährigen Mieter einer Garage eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes ist es wohl zu verdanken, dass in der Nacht auf Samstag ein Feuer auf einem Bauernhof in Ohlsdorf rasch gelöscht werden konnte. Der Mann hatte kurz nach 23.00 Uhr die Flammen in der Garage bemerkt und die Feuerwehr sowie die Hofbesitzer verständigt. Vier Feuerwehren brachten das Feuer rasch unter Kontrolle.

Als Ursache für den Brand stellte ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle OÖ Funkenflug nach Heißarbeiten fest. Gegen 22.00 Uhr war in dem Gebäude mit einer Flex gearbeitet worden. Funkenflug hatte in einem Regal gelagerte Gegenstände entzündet, es entstand zunächst ein Schwelbrand, der sich später zum Vollbrand der Garage entwickelte, teilte die Polizei mit.

Rasch gelöscht
In der Gemeinde Asten musste die Feuerwehr ebenfalls zum Brand eines Bauernhofs ausrücken. Das Feuer ist laut Polizei im Obergeschoß des Bauernhofs ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet. Der Brand wurde rasch gelöscht, die Wohnräume der Hofbesitzer waren nicht betroffen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol