22.07.2021 17:40 |

Juweliers-Prozess

Opfer erkennt den Räuber: „Ich bin mir sicher“

Zweiter Verhandlungstag im Salzburger Landesgericht nach dem Überfall samt Entführungsversuch auf eine Juweliersfamilie. Das Opfer trat erneut in den Zeugenstand und belastete den nicht geständigen Erstangeklagten: „Ich erkenne seine Bewegungen und seine Stimme.“

Bereits beim ersten Prozesstag hatte die Juwelierin im Schwurgerichtssaal ausgesagt, dabei den brutalen Überfall auf ihre Familie am 15. August 2019 geschildert: Wie die Räuber maskiert in das Haus am Heuberg eindrangen, die vier-köpfige Familie und ein Au-pair-Mädchen mit einer Pistole bedrohten. Schläge, Tritte, Fesselungen. Und wie die Täter ihr befahlen, den Tresor mit 150.000 Euro zu öffnen und weiteren Schmuck zu besorgen. „Er hatte mit mir auf Englisch gesprochen“, sagte das Opfer nun zu Beginn des zweiten Verhandlungstages. Sie erkannte den Angeklagten an seinen Bewegungen und an seiner Stimme. „Ich bin mir sicher, dass er es war.“

Der nicht geständige Tscheche (43) schüttelte nur aufbrausend den Kopf: „Ich habe nie Englisch gesprochen. Ich war auf keinem Fall in dem Haus“. Er will laut seinem Verteidiger ein Alibi haben. Doch die drei Zeugen, die das beweisen sollen, kamen nicht: Einer liegt mit Corona im Spital, ein anderer hat Fieber. Und der dritte ist gar nicht erreichbar. Deshalb musste die Richterin den Prozess zum zweiten Mal vertagen: auf den 21. September 2021.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol