8000 Hektar betroffen

Wieder Unwettereinsätze und Millionenschäden

Schon wieder schickt Petrus Gewitter nach Oberösterreich. Die Feuerwehren sind im Innviertel, Salzkammergut und Mühlviertel im Einsatz. Die Hagelversicherung schätzt den am Mittwoch angerichteten Schaden auf 2,1 Millionen Euro in Oberösterreich!

Am frühen Mittwochabend ging es los. Im Bereich Oberneukirchen und Bad Leonfelden hagelte es - zum Glück keine so großen Körner wie bei den verheerenden Gewittern. Es waren auch enorme Regenmengen dabei.

Gemeinden wieder betroffen
In den schon gebeutelten Gemeinden wie Walding oder Gramastetten mussten wieder Feuerwehren ausrücken.

Zellen verteilt übers Land
Auch in Kirchberg beim Mattighofen, Wilhering oder Bad Goisern gab´s Starkniederschläge und Einsätze wegen Überflutungen.

Drei Bundesländer betroffen
Vielerorts wurden Agrarflächen wiederholt ein Opfer von Hagel und Starkregen. „Nach ersten Erhebungen durch die Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung entstand in den drei Bundesländern Oberösterreich, Steiermark und Niederösterreich ein Schaden in der Landwirtschaft in der Höhe von 3,2 Millionen Euro“, so Dr. Mario Winkler, Pressesprecher der Österreichischen Hagelversicherung, zu den heutigen Unwetterschäden. Hauptbetroffen ist ernteut Oberösterreich.

Schadensüberblick im Detail für Oberösterreich:
Betroffener Bezirk: Linz-Land, Urfahr-Umgebung
Betroffene Kulturen: Getreide, Mais, Grünland, Obst, Gartenbau, Glas- und Folienhäuser
Betroffene Fläche: 8000 Hektar
Gesamtschaden in der Landwirtschaft: 2,1 Millionen Euro

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol