23.06.2021 18:00 |

St. Veit im Pongau

Zwei Verletzte bei Frontalcrash

Zwei Pkw prallten am Mittwochvormittag auf der St. Veiter Landesstraße im Pongau aus ungeklärter Ursache frontal aufeinander. Die beiden Lenker im Alter von 36 und 44 Jahren wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Der Verkehrsunfall ereignete sich, weil ein 36-jähriger Einheimischer in Richtung St. Veit auf Höhe Kirchenweg aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und nahezu frontal mit dem Pkw eines 44-jährigen Tennengauers kollidierte. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die Feuerwehr St. Veit war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Weil laut Zeugenaussagen der Einheimische kurz vor dem Unfall eine Begrenzungssäule sowie die Böschung und einen Gehsteig befahren hatte, wurde wegen Verdacht auf Fahruntüchtigkeit eine Blutabnahme angeordnet. Auch der Führerschein wurde dem 36-Jährigen vorläufig abgenommen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol