Guten Morgen

Er provoziert und polarisiert | Getestete Väter

Er provoziert und polarisiert. Es ist wohl noch das Mildeste, was man über Marko Arnautovic sagen kann, wenn man feststellt, dass er polarisiert. Der Ausnahmekicker, der am Sonntag nicht nur mit seinem Tor einen wesentlichen Beitrag zum ersten Sieg eines österreichischen Nationalteams bei einer Fußball-EM leistete, leistet sich - auch das noch das Mildeste, was man über ihn sagen kann - immer wieder Extravaganzen. Aber während er etwa mit seinem goldenen Rolls Royce, mit dem er in der EM-Vorbereitung vorfuhr, nur provozierte, hat er jetzt ein echtes Problem am Hals. Denn Arnautovic wird vorgeworfen, er habe „die Mutter eines mazedonischen Spielers beleidigt“ und die Hand zum Zeichen einer rechtsradikalen Bewegung geformt. Der nordmazedonische Verband hat Arnautovic jedenfalls angezeigt und fordert sogar eine Sperre, was auch völlig überzogen wäre. Aber Arnautovic provoziert und polarisiert eben sein ganzes Fußballerleben lang. Schade, dass er nie das wurde, wofür er das Potenzial gehabt hätte: Ein ganz großer Fußballer. Denn dafür müsste er sich selbst besser im Griff haben.  

Getestete Väter. Nur selten poppt dieses Thema in den Medien auf - aber nach dem aktuellen Bericht über einen falschen Vater, der über Jahre insgesamt 76.000 Euro für ein Kuckuckskind bezahlt hatte und jetzt Geld zurück bekommt, haben wir uns für die heutige Ausgabe umfassend informiert. Stießen dabei etwa auf eine fast unglaubliche Zahl: So soll jedes zwölfte Kind nicht vom vermuteten Vater stammen. Wir erzählen auch von Kuckuckskind-Fällen, die viel Staub aufwirbelten - etwa von einem Oberösterreicher, bei dem sich herausstellte, dass alle seine vier Kinder nicht von ihm gezeugt worden waren. Und natürlich von Falco, der so stolz auf sein Grazer Töchterchen Katharina Bianca war - bis sich nach Jahren herausstellte, dass ihm das Mädchen untergejubelt worden war. Heutzutage ist die Feststellung der Vaterschaft mittels DNA-Test relativ einfach. Kein Wunder, wenn immer öfter getestet wird. 

Einen schönen Tag!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele