14.06.2021 19:50 |

Feuerwehreinsatz

Brandalarm in einer Dornbirner Holzpelletsanlage

Am Montagmorgen rückten die Florianijünger in Dornbirn aus, um einen Brand in einer Holzpelletsanlage zu löschen. Die interne Löschanlage hatte größeren Schaden verhindert.

Um 9 Uhr morgens brach am Montag ein Feuer in einer Dornbirner Pelletsanlage aus. Als wahrscheinlich gilt, dass einige brennende Pellets aus der Holzpresse in die Kühlanlage gefallen sind und dort für die Entwicklung des Feuers gesorgt haben. Die interne Löschanlage funktionierte tadellos und verhinderte eine Ausbreitung der Flammen im gesamten Betrieb. Die anrückenden Florianijünger löschten den Brand und suchten den Silo nach Glutnestern ab - auch mithilfe von Wärmebildkameras. Der Sachschaden fiel relativ gering aus: Rund 1000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 15°
Regen
13° / 17°
Regen
13° / 17°
Regen
13° / 17°
Regen