Feuerwehreinsatz

Brandalarm in einer Dornbirner Holzpelletsanlage

Vorarlberg
14.06.2021 19:50

Am Montagmorgen rückten die Florianijünger in Dornbirn aus, um einen Brand in einer Holzpelletsanlage zu löschen. Die interne Löschanlage hatte größeren Schaden verhindert. 

Um 9 Uhr morgens brach am Montag ein Feuer in einer Dornbirner Pelletsanlage aus. Als wahrscheinlich gilt, dass einige brennende Pellets aus der Holzpresse in die Kühlanlage gefallen sind und dort für die Entwicklung des Feuers gesorgt haben. Die interne Löschanlage funktionierte tadellos und verhinderte eine Ausbreitung der Flammen im gesamten Betrieb. Die anrückenden Florianijünger löschten den Brand und suchten den Silo nach Glutnestern ab - auch mithilfe von Wärmebildkameras. Der Sachschaden fiel relativ gering aus: Rund 1000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
18° / 23°
stark bewölkt
17° / 27°
stark bewölkt
18° / 26°
stark bewölkt
18° / 27°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele