12.06.2021 10:00 |

„Gute Nachrichten“

Kampf für Naturerhalt: Herr der blühenden Wiesen

Mit Worten, Schweiß und großer Beharrlichkeit setzt sich der Niederösterreicher Norbert Kraus seit Jahrzehnten für den Erhalt der Artenvielfalt in seinem „Revier“ im Tullnerfeld ein. Circa 60 Hektar Wiesen und Naturflächen hat er bisher angelegt!

In Österreich wird täglich viel zu viel Fläche zubetoniert. Auch auf Feldern und Wiesen wird das Überleben für viele Lebewesen schwerer. Der Einsatz von Pestiziden und die oft viel zu frühe Mahd fördern keine Artenvielfalt. Zudem wird gleich nach der Getreideernte der Boden umgearbeitet. Die leeren Flächen bieten dem Wild wenig Nahrung mehr.

Revieraufseher Norbert Kraus widersetzt sich diesem negativen Kreislauf durch entsprechende Landschaftsgestaltung und die sehr gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Landwirten. Bunte Blumenwiesen und Brachflächen, die gar nicht oder nur sehr selten gemulcht werden, bieten Wildtieren und Insekten einen wichtigen Lebensraum.

Auch im Winter ist Norbert Kraus aktiv
Hier kreucht und fleucht es. Quadratmeter um Quadratmeter werden gepachtet und Grundeigentümer überzeugt, immer mehr Flächen Natur und Artenvielfalt zu überlassen. „Jeder pestizidfreie Quadratmeter ist ein Gewinn für uns alle“, ist der pensionierte Gärtnermeister überzeugt. Auch über den Winter macht Norbert Kraus keine Pause. Ab dem Sommer füttert er das Wild mit zig Tonnen Rüben und anderen Futtermitteln auf den leeren Feldern. Bis zum Frühjahr. Dann beginnt der blühende Kreislauf von vorne.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol