26.05.2021 18:04 |

Kampf gegen Schlepper

Polizei verstärkt Präsenz an der Grenze

Weitere gezielte Maßnahmen gegen illegale Migration setzt die Polizei im Burgenland. Im Bezirk Neusiedl am See wurden bereits im Mai zusätzlich 44 Grenzstreifen eingeplant. Im ebenfalls besonders betroffenen Bezirk Oberpullendorf haben Beamte geheime „Hotspots“ im Visier, um gegen Schlepper vorzugehen.

In den letzten Monaten hatte, wie berichtet, das Burgenland viel mehr Flüchtlinge zu verzeichnen. 148 Migranten wurden vergangene Woche aufgegriffen, 228 waren es innerhalb der sieben Tage davor.

Auf den Bezirk Neusiedl entfallen laut Landespolizeidirektion allein im Mai 200 illegale Einwanderer, ein Schlepper wurde gefasst. Noch stärker betroffen ist der Bezirk Oberpullendorf. Dort wurden der Aufgriff von 330 Migranten und die Festnahme von drei Schleppern registriert.

Zitat Icon

Gesteuert werden die Maßnahmen im Lagezentrum der Landespolizeidirektion.

Oberstleutnant Helmut Marban

Polizei verstärkt im Einsatz
Auf den Zustrom von Flüchtlingen hat die Polizei bereits reagiert. Die Präsenz entlang der Grenze wurde verstärkt. Hauptaugenmerk liegt auf den am meisten betroffenen Bezirken Neusiedl und Oberpullendorf.

Um gezielt die Schlepperkriminalität bekämpfen zu können, sind Ermittlungsgruppen mit erfahrenen Beamten im Einsatz. „Gesteuert werden die Maßnahmen im Lagezentrum der Landespolizeidirektion“, erklärt Oberstleutnant Helmut Marban. Neben dem personellen Einsatz wird auch auf moderne Technik gesetzt: Erst Anfang Mai hatte Innenminister Karl Nehammer Landespolizeidirektor Martin Huber drei Drohnen übergeben. Weitere sollen, so Nehammer, schon in den nächsten Wochen folgen.

Karl Grammer
Karl Grammer
Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 18°
stark bewölkt
11° / 20°
stark bewölkt
12° / 18°
stark bewölkt
12° / 18°
wolkig
11° / 18°
stark bewölkt