12.05.2021 08:16 |

Dauereinsatz an Grenze

Zahlen steigen: 64 Aufgriffe in nur 24 Stunden

Flüchtlinge, die zeitig in der Früh in größeren Gruppen beim Bahnhof warten. Flüchtlinge, die in der Nacht durch leere Gassen marschieren, während in einem Garten ein Hund bellt. Flüchtlinge, die auf einem Güterweg umherirren. Mit Situationen wie diesen sehen sich immer mehr besorgte Bürger in grenznahen Orten konfrontiert.

2015 und in den Jahren nach der Flüchtlingskrise war der Bezirk Neusiedl der Hotspot. Seit heuer gilt das für den Bezirk Oberpullendorf. Dort stranden derzeit die meisten Flüchtlinge, die illegal über die Grenze kommen.

Bezirk Oberpullendorf als Hotspot
Von Montag bis Dienstagfrüh wurden erneut 64 Einwanderer registriert. Zehn Afghanen waren es in Deutschkreutz, neun Migranten verschiedener Herkunft in Nikitsch.

Die größte Gruppe, 20 Syrer, wurde aus Frankenau gemeldet. Einzelne Aufgriffe gab es in Mannersdorf an der Rabnitz. Auf fast alle trifft zu: jung, männlich, Antrag auf Asyl.

„Mit steigenden, fast schon sommerlichen Temperaturen sind wieder mehr Flüchtlinge unterwegs. Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Aufgriffe noch zunehmen wird“, heißt es aus Erstaufnahmestellen.

Karl Grammer
Karl Grammer
Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 23°
wolkig
16° / 25°
stark bewölkt
15° / 22°
wolkig
17° / 22°
heiter
15° / 22°
wolkig