16.05.2021 07:09 |

St. Georgen am Längsee

45 Anzeigen nach wilder Corona-Party in Waldhütte

Eine Coronaparty gesprengt haben Polizisten in St. Georgen am Längsee in Kärnten: Insgesamt wurden 45 Anzeigen gegen mehrere Jugendliche und junge Erwachsene ausgesprochen. Sie feierten in einer Waldhütte gegenüber des Strandbades.

Ein Anrainer zeigte die Corona-Party an - gegen 20.30 Uhr alarmierte er die Polizei, weil zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene bei einer Waldhütte gegenüber des Strandbades feierten. Solche Partys habe es laut dem Anrainer schon mehrmals gegeben und weil ihn das massiv störe, verständigte er diesmal die Polizei, hieß es.

Partygäste flüchteten
Tatsächlich überraschten die einschreitenden Beamten die Partygäste, die neben der Waldhütte auch eine Feuerstelle angelegt hatten. Einige von ihnen flüchteten, als sie die Polizisten sahen. 15 Personen im Alter von 18 bis 27 Jahren wurden angehalten - manche waren schon stark alkoholisiert.

45 Anzeigen
Nach einigen Diskussionen mit den einschreitenden Beamten packten die Partygäste schlussendlich ihre Sachen, räumten den verursachten Müll zusammen, löschten das angezündete Lagerfeuer bei der Feuerstelle und verließen freiwillig die Örtlichkeit. Es wurden insgesamt 45 Anzeigen wegen Vergehen nach der Covid-Verordnung und eine Anzeigen wegen Anstandsverletzung erstattet.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol