15.05.2021 11:06 |

In der Leonhardikirche

Schau mit berühmten Kirchenfenstern ist geplant

Im Jahr 2025 werden in Bad St. Leonhard zwei Jubiläen gefeiert: 700 Jahre Stadt und 900 Jahre Leonhardikirche. Sie könnten den Rahmen für eine Ausstellung bilden, bei der die weltberühmten Kirchenfenster, die im 14. Jahrhundert in der Judenburger Werkstatt entstanden sind, präsentiert werden.

„Noch ist nichts entschieden, aber wir arbeiten daran“, sagt Stadtpfarrer Martin Edlinger. Die Ausstellung könnte in Zusammenarbeit von Stadt, Diözese und Bundesdenkmalamt entstehen. Die Fenster in den Chören und im Langhaus zeigen 140 kunstvolle Glasgemälde.

Zitat Icon

Der Glasmalereizyklus aus der Gotik ist zwischen 1340 und 1400 in der Ersten und Zweiten Judenburger Werkstatt entstanden.

Diözesane Kunstkonservatorin Rosmarie Schiestl

Zwölf Kirchenscheiben sind in New York
Nicht mehr alle der kostbaren Abbildungen seien noch vorhanden. „Einige sind, nachdem der Turm abgebrannt war, aus Geldnot verkauft worden“, weiß Bürgermeister Dieter Dohr. Zwölf der 140 Einzelscheiben werden im Metropolitain Museum of Art in New York gezeigt.

Zitat Icon

Wir wissen noch nicht, wo andere Fenster hingekommen sind; Wissenschaftler arbeiten aber daran.

Pfarrer Martin Edlinger

Finanzmittel werden zusammengekratzt
Unter anderem sind auf den erhaltenen Einzelscheiben in der Leonhardikirche Motive von Christi Himmelfahrt, der Geburt Christi und die Gottesmutter mit Kind abgebildet. Die Gemeinde ist gerade dabei, Finanzmittel für die Schau zu lukrieren.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol