14.05.2021 18:27 |

Landesweite Demos

Krach wegen Klimapolitik: Grüne gegen die WKÖ

Zwischen den Grünen und der Wirtschaftskammer (WKÖ) kracht es derzeit ordentlich. Seit Tagen liefern sich Vertreter ein heftiges Wortgefecht. Zankapfel ist die Klimapolitik. Auch Fridays for Future marschierten am Freitag vor mehreren Gebäuden der ÖVP-nahen Kammer auf, um gegen deren Blockadehaltung zu demonstrieren.

Als „ideologiegetriebene Bestrafungsfantasien“ bezeichnete Wirtschaftskammer-Generalsekretär Karlheinz Kopf (ÖVP) unlängst die von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) geplanten automatischen Steuererhöhungen beim Verfehlen der Klimaziele.

Boykott-Aufruf der Grünen Wirtschaft
Seitdem Anfang der Woche ein Papier publik wurde, in dem die Wirtschaftskammer (WKÖ) den Entwurf des Klimaschutzgesetzes auch darüber hinaus zerreißt, liefern sich Vertreter von Grünen und der ÖVP-nahen Kammer ein heftiges Wortgefecht. Am Freitag rief die Grüne Wirtschaft gar zu einem Boykott der WKÖ-Mitgliedsbeiträge auf. Eine heftige Reaktion des ÖVP-Wirtschaftsbundes folgte auf dem Fuße.

„Deutliches Signal“ für den Klimaschutz
Nur wenige Stunden später marschierten auch Fridays for Future landesweit vor mehreren Gebäuden der Kammer auf, um „ein deutliches Signal gegen ihr jahrzehntelanges Blockieren von Klimaschutzgesetzgebung zu setzen“. Motto: „WKÖ Against Future – Nix sehen, nix hören, nur blockieren“.

Mittlerweile geht auch einigen Unternehmen die Haltung der Kammer in Sachen Klimaschutz zu weit.

Sandra Schieder
Sandra Schieder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol