Bezirk Urfahr-Umgebung

Jugendlicher hantierte während Live-Chat mit Waffe

Anfang Mai wurde gegen einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung eine anonyme Anzeige erstattet. Dieser hätte soeben bei einem Live-Chat auf einer Internetplattform mit einer Faustfeuerwaffe hantiert.

Im Bild präsentierte er dazu auch eine Marihuana-Pflanze. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurde eine Gasdruckpistole gefunden. Weiters stellten die Polizisten eine bereits abgeerntete Indoor-Plantage sowie diverse Suchtmittelutensilien fest.

Verdächtiger war geständig
Der 18-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme zum Großteil geständig und gab an, das Marihuana für den Eigengebrauch gezüchtet und konsumiert zu haben. Die Gasdruckpistole habe er den anderen Usern gezeigt, da diese ihn und seine Mutter verbal beleidigt hätten.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol