29.04.2021 12:21 |

Mann reanimiert

Notarzthelikopter landet mitten am Wiener Gürtel

Großeinsatz für Polizei und Rettungsdienst am Donnerstagvormittag in Wien-Meidling. Beim Gürtel hatte ein Pensionist während einer Autofahrt einen Kreislaufstillstand erlitten. Er konnte reanimiert und ins Spital geflogen werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aus heiterem Himmel hat heute das Herz eines Mannes, der als Beifahrer in einem Pkw unterwegs war, beim Gürtel im zwölften Bezirk zu schlagen aufgehört - er sackte auf seinem Sitz zusammen. Passanten wählten sofort den Notruf und setzten damit eine perfekt funktionierende Rettungskette in Gang.

Polizisten als Ersthelfer
Mehrere in der Nähe befindliche Polizeistreifen fuhren sofort mit Blaulicht und Folgetonhorn zum Notfallort. Parallel dazu wurden auch ein Rettungswagen sowie ein „Field Supervisor Team“ der Berufsrettung Wien entsandt und der Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ alarmiert.

Helikopter landet auf Fahrbahn
Während die Einsatzkräfte bereits reanimierten, setzte der ÖAMTC-Helikopter auf der Fahrbahn in der Mitte des Gürtels auf. Ein Beamter der Exekutive wies den Piloten ein, andere Polizisten sperrten den Bereich inzwischen ab und versuchten, das Opfer bestmöglich vor Schaulustigen mit Handys zu schützen.

Herz schlägt wieder
Nach rund einer halben Stunde waren die Bemühungen der Retter von Erfolg gekrönt: Das Herz des 84-Jährigen schlug wieder. Er wurde per Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)