21.04.2021 16:51 |

Durch Ausflügler

Müllproblem in den Wiener Weinbergen

Mangels Alternativen werden die Döblinger Weinberge verstärkt von Erholungssuchenden „heimgesucht“, die zwischen den Reben picknicken. Allerdings vergessen manche, danach ihren Müll ordentlich zu entsorgen. Der Bezirkschef appelliert an die Vernunft.

Leere Dosen, weggeworfene Flaschen, Alufolien und jede Menge Pizzakartons finden Winzer bei ihren Rundgängen durch die Reben. „Ob man es glaubt oder nicht, sogar Pizzen werden in die Weinberge geliefert“, sagt Döbling-Vorsteher Daniel Resch (ÖVP).

Der Bezirk hat mehr Mistkübel aufgestellt und wird noch weitere installieren, etwa am Nussberg. Die MA 48 (Abfall) ist bemüht und patrouilliert an den Wochenenden verstärkt. Dennoch, ohne Mithilfe der Ausflügler geht es nicht. Resch: „Es liegt an jedem Einzelnen, seinen Mist wieder mitzunehmen und ordentlich zu entsorgen. Die Weinberge sind unser Gold. Schützen wir es!“

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter