01.03.2021 12:26 |

ÖVP witterte Spende

Mit Vorwürfen abgeblitzt

Ein Facebook-Post von ÖVP-Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas und eine Sachverhaltsdarstellung an den Unabhängigen Parteien-Transparenz-Senat (UPTS) sorgte für heftige Aufregung. Darin wurde Landesrat Leo Schneemann Parteienfinanzierung vorgeworfen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Offensichtlich unterstützt die SPÖ Parteisympathisanten mit Steuergeld. Wir als Volkspartei werden den UPTS anrufen und diesen Sachverhalt prüfen lassen“, kündigte Fazekas Ende Jänner via Facebook an. Unterstützt von Medienberichten, warf man der SPÖ und ganz konkret Landesrat Leo Schneemann vor, Geld statt an sozial Schwache Burgenländer, direkt an Ortsparteiorganisationen fließen zu lassen. Doch jetzt ist klar, dass die ÖVP damit klar abgeblitzt ist. Der UPTS prüfte die Sachlage, holte Stellungnahmen ein und gab nun in einem Schreiben bekannt, dass man zur Auffassung gelang sei, „dass der geschilderte Sachverhalt keine Anhaltspunkte biete, um ein Tätigwerden im Licht der Regelungen von §6 iVm § 12 PartG zu rechtfertigen“.

Für SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst eine weitere Niederlage für die „schäbige Anpatzpolitik“ der ÖVP-Burgenland: „Die ÖVP verbreitet Unwahrheiten, fern jeglicher Realität. Wenn die Kollegen Fazekas und Ulram Anstand besitzen, entschuldigen sie sich bei Landesrat Schneemann und bei der SPÖ.“ Fürst lässt einen Klage gegen die ÖVP prüfen.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
17° / 24°
leichter Regen
19° / 25°
bedeckt
17° / 24°
leichter Regen
16° / 24°
Regen
18° / 24°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)