Oberösterreich:

Rund 58.000 haben Impfung gegen Covid bekommen

In Oberösterreich sind bisher über 100.000 Covid-19-Impfungen verabreicht worden - konkret waren es inklusive Dienstag 101.222, davon 43.096 Zweitimmunisierungen. Damit gibt es im Bundesland derzeit rund 58.000 geimpfte Menschen, die Impfquote liege bei 3,64 Prozent, bilanzierten Gesundheitsreferentin LHStv. Christine Haberlander (ÖVP) und Franz Schützeneder, Impfkoordinator des Landes Oberösterreich, am Mittwoch.

 22.422 Dosen wurden an Bewohner und Mitarbeiter in Altersheimen und 17.105 an nicht in Heimen lebende Über-80-Jährige verabreicht. Der Rest ging vor allem an das Personal in Spitälern (13.012), niedergelassene Ärzte (2.051) und Angehörige von Rettungsdiensten (3.536). Im Lauf dieser Woche sollen weiter Bewohner und Mitarbeiter in Heimen sowie Personal in Krankenhäusern, Ordinationen und von Rettungsdiensten geimpft werden. Zudem startete die zweite Welle für daheim lebende Senioren, die über 84 Jahre alt sind.

Registrierung wichtig
Insgesamt sollen im Februar rund 38.000 Erst- und 43.000 Zweitimpfungen durchgeführt werden. Damit wären die Impfwilligen in Heimen sowie in den Spitälern fast zur Gänze, die Mitarbeiter von Rettungsdiensten und Ordinationen zumindest ein erstes Mal durchgeimpft, so Haberlander. Sie appellierte einmal mehr, sich unter www.ooe-impft.at vormerken zu lassen. Bisher haben sich neben den 58.000 bereits geimpften Menschen rund 200.000 Personen eingetragen, so Schützeneder.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol