06.02.2021 12:06 |

Kombi in Klingenthal

Deutscher Dreifachsieg: Lamparter wird Zehnter

Österreichs Nordischen Kombinierer sind am Samstag beim Weltcup in Klingenthal ohne Spitzenplatz geblieben. Als ÖSV-Bester kam Johannes Lamparter mit 49,5 Sek. Rückstand auf Rang zehn, eine Aufholjagd u.a. mit seinem Landsmann Lukas Greiderer (21./+1:38,4 Min.) in der ersten Hälfte des 10-km-Langlaufs kostete zu viel Substanz. In Abwesenheit des norwegischen Saisondominators Jarl Magnus Riiber beherrschten die Deutschen den Bewerb mit einem Triplesieg.

Vinzenz Geiger setzte sich auf dem vorletzten Kilometer aus einer Spitzengruppe ab und feierte nach Sprung-Rang 14 mit 3,5 Sek. Vorsprung auf Fabian Rießle sowie eine weitere Zehntel vor Eric Frenzel seinen dritten Saison-Einzelsieg. Es war der erste deutsche Dreifachsieg seit Olympia 2018. Hinter dem Finnen Ilkka Herola (+3,8) klassierte sich mit Johannes Rydzek ein weiterer Deutscher (+5,8). Mit Terence Weber als Achtem (+29,1) brachten die Heimischen noch einen weiteren Mann unter die Top Ten.

Greiderer und Lamparter waren nach dem Springen Zehnter und Elfter gewesen, schlossen in einer Gruppe um Geiger rasch zur vom japanischen Sprung-Sieger Ryota Yamamoto angeführten Spitze auf. Greiderer warf dann aber ein Sturz aus der Bahn und Lamparter konnte einmal mehr nicht mit dem Deutschland-Express mit. Immerhin ist der erst 19-Jährige weiter nur in einem Saisonbewerb nicht in die Top Ten gekommen. Lukas Klapfer wurde 18. (+1:24,4), Martin Fritz 19. (+1:26,4) und Mario Seidl 25. (+2:07,0).

Sonntag letzter Bewerb vor WM
Für Sonntag ist in Klingenthal der letzte Weltcup-Bewerb vor den Weltmeisterschaften in Oberstdorf angesetzt, danach erfolgt bei den Österreichern die WM-Nominierung. Lamparter wird zudem noch nächste Woche bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Lahti im Einsatz sein. Die erste der WM-Konkurrenzen ist für den 26. Februar eingeplant.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol