29.01.2021 15:36 |

Aus Park ausgebüxt

Kaimane spazierten durch Stadt in Paraguay

Nach heftigen Regenfällen sind in Paraguay mehrere Kaimane aus der Lagune eines Parks entkommen und durch die Straßen der Stadt Ita im Südwesten des Landes spaziert. Sieben der bis zu zwei Meter langen Alligatoren seien eingefangen und in das Gewässer zurückgebracht worden, sagte ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr einem örtlichen Radiosender.

Wegen des Dauerregens sei die mitten in der Stadt gelegene Lagune in der Nacht zum Mittwoch zeitweise über die Ufer getreten. Den Tieren sei es somit gelungen, über die Umzäunung zu gelangen.

Auf Bildern ist zu sehen, wie die Kaimane auf dem Gehsteig an Geschäften vorbeilaufen und über die Straße rennen. Die Feuerwehr rief die Bürger auf, sich zu melden, falls weitere Tiere gesichtet würden.

Im Park leben bis zu 100 Kaimane
Das Umweltministerium schaltete sich nach dem Vorfall ein und warf der Stadtverwaltung vor, keine Erlaubnis zur Haltung der Kaimane zu besitzen, die in dem südamerikanischen Land „Yacares“ genannt werden. Medienberichten zufolge leben in der Lagune inzwischen mehr als 100 Exemplare, die Stadtverwaltung habe dagegen die Anzahl mit nur zehn angegeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol