26.01.2021 19:01 |

Glatte Fahrbahnen

Schneefall verlangte den Einsatzkräften alles ab

Der massive Schneefall hielt die Einsatzkräfte landesweit auf Trab. Nicht nur auf den Autobahnen stellte der Neuschnee die Einsatzkräfte vor Herausforderungen. Auch in der Stadt waren die Magistrats-Mitarbeiter gefordert. „So ein Tag ist immer eine Herausforderung“, so Bauhof-Vize Herbert Seebauer.

Bereits in der Früh stellte sich auf der Tauernautobahn zwischen Golling und Kuchl ein Lastwagen quer. Der Lkw blockierte daraufhin bis 7.20 Uhr die Fahrbahn. Asfinag-Straßenmeister Gerald Steiner berichtete von ähnlichen Vorfällen im Bereich-Salzburg-Nord. „Alles aber glimpflich ausgegangen“, erklärt Steiner. Er und seine Kollegen stellten sich am Dienstag auf eine lange Nacht ein. „Wir stehen mit 90 Mitarbeitern und 33 Fahrzeugen im Volleinsatz“, so der Leiter der Meistereien in Salzburg.

In der Stadt schupften 200 Bauhof-Mitarbeiter den Winterdienst. Dort lösten hängen gebliebene O-Busse Staus aus. „So ein Tag ist immer eine Herausforderung“, sagt Bauhof-Vizechef Herbert Seebauer. Seit Dienstag sind zudem die Langlaufloipen im Schlosspark Hellbrunn gespurt.

Weiterer Neuschnee für Mittwoch angekündigt
Landesweit rückten die Floriani-Jünger am Dienstag (Stand 16 Uhr ) zu sieben Einsätzen aus. Doch es könnten noch mehr werden. Meteorologen erwarten ab Mittwochabend landesweit zwischen fünf und zehn Zentimeter Neuschnee.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol