26.01.2021 06:00 |

Seit 3. Lockdown

Mehr als 1600 Covid-Anzeigen in Kärnten

Immer mehr Menschen in Kärnten halten sich nicht an die von der Bundesregierung vorgegebenen Corona-Maßnahmen. Die Masse hält sich zwar an die Coronavorgaben. Es gibt aber immer mehr schwarze Schafe. Bisher gab’s 1653 Verstöße.

„Die Masse verhält sich nach wie vor vorbildlich und hält sich strikt an die Regelungen. Es gibt aber leider immer mehr, denen die Lockdown-Einschränkungen reichen und die in der Folge auf alles pfeifen“, sagt Polizeisprecher Rainer Dionisio. Vor allem in den vergangenen drei Wochen sei eine eklatante Steigerung festzustellen gewesen.

Dionisio: „Seit dem Beginn des dritten Lockdowns wurden 1653 Anzeigen an die Behörden weitergegeben.“ Es bedeutet allerdings nicht, dass jede Anzeige einer Person zuzuordnen ist. „Eine Person kann für gleich mehrere Verstöße angezeigt werden. Hauptsächlich betrifft das die Nichteinhaltung der Abstandsregel, den Mund-Nasenschutz, verbotenes Betreten von Betriebsstätten sowie die Missachtung der Ausgangsbeschränkung“, erklärt der Polizeioffizier.

Wie berichtet, war ja erst am Wochenende in einem Klagenfurter Wirtshaus die Zusammenkunft einer illustren und Alkohol trinkenden Runde mit 14 Personen aufgeflogen. Allein hier hagelte es 57 Anzeigen. In den Bezirken Feldkirchen und St. Veit wurden - und das kommt immer öfter vor - fröhliche Eisstockrunden ausgehoben. Dionisio: „Das kann die Betroffenen ganz schön teuer kommen - mehrere Hundert Euro.“

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol