Nach Knöchelbruch

Sarkaria steht Sturm und ÖFB wieder zur Verfügung

Fußball National
10.05.2024 16:05

Fußball-Tabellenführer Sturm Graz kann im Meisterschaftsfinish auf Manprit Sarkaria zurückgreifen. Ist er jetzt sogar ein Kandidat für die Europameisterschaft? 

Fußball-Tabellenführer Sturm Graz kann im Meisterschaftsfinish auf Manprit Sarkaria zurückgreifen. Der ÖFB-Teamstürmer hat sich von seinem Knöchelbruch viel schneller erholt als gedacht und steht im Sturm-Kader für das Auswärtsspiel beim LASK am Sonntag. „Hier will ich ein großes Lob an unsere medizinische Abteilung aussprechen – zwei Monate nach einem Knöchelbruch wieder am Feld zu stehen, ist großartig“, lobte Sturm-Trainer Christian Ilzer.

Christian Ilzer (Bild: GEPA pictures)
Christian Ilzer

Kommt Sarkaria zum Einsatz, wäre er theoretisch auch ein Kandidat für das ÖFB-Team und die EM in Deutschland. Vor seiner Verletzung, die sich der 27-Jährige am 7. März im Conference-League-Achtelfinale gegen Lille zugezogen hat, stand er auch im Kader von Teamchef Ralf Rangnick.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele