In Graben gelandet

Autofahrer galoppierten auf Straße Pferde entgegen

Ungewöhnlicher Gegenverkehr hat einen Autofahrer am frühen Donnerstagmorgen dermaßen überrascht, dass dieser bei St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) auf einer schneebedeckten Landstraße von der Straße abkam. Zwei Pferde waren aus einer nahegelegenen Koppel ausgerissen.

Der 30-jährige Lenker landete mit seinem Fahrzeug im Straßengraben, blieb aber unverletzt. Er alarmierte schließlich die Polizei, die den Kaltblüter-Hengst und seine Stute wieder einfingen.

Die beiden Vierbeiner konnten schließlich von der Exekutive unversehrt in ihre Koppel zurückgebracht werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol