Stadt Steyr

Ende der Chlorung des Trinkwassers rückt nun näher

Auf diese Neuigkeiten haben die Steyrer seit mittlerweile bereits fünf Monaten sehnsüchtig gewartet. Ende Jänner planen die Stadtbetriebe die Einstellung der Trinkwasserbehandlung. Diese ist seit dem August notwendig, weil bei Proben im Leitungsnetz Fäkalkeime festgestellt wurden.

„Jetzt sind wir soweit, dass wir trotz größtmöglicher Sicherheit das Ende der Chlorung vor Augen haben. Ich bitte noch um ein wenig Geduld“, ist auch der Steyrer Stadtbetriebe-Boss Peter Hochgatterer erleichtert. Die Proben, die zwischen Weihnachten und erster Jänner-Woche gezogen wurden, zeigen im Trinkwasser keine Belastung mehr auf. Seit gestern, Dienstag, wurde die Chlorung zum fünften Mal verringert. Die nun verwendete Menge ist beim Trinken kaum bemerkbar.

Nächste Probenentnahme am Dienstag
Am kommenden Dienstag werden erneut Proben entnommen. Drei Tage später sollen die Ergebnisse vorliegen. „Sollten diese Proben weiterhin ein einwandfreies Ergebnis zeigen, kann in der letzten Jänner-Woche die Chlorung beendet werden“, erklärt Hochgatterer.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol