25-Jähriger starb:

„Sein Tod hinterlässt eine unersetzbare Lücke!“

Er wollte wieder einmal helfen, so wie es in seinem Naturell lag: Doch die Baumschnittarbeiten nahe einer Stromleitung, vorgestern Samstag, endeten für den 25-jährigen Alexander Neuböck aus Fischlham tragischerweise tödlich. Ein Ort steht unter Schock.

Tatkräftig, unaufdringlich, hilfsbereit, hochengagiert - mit diesen Attributen beschreiben Menschen der rund 1300-Seelen-Gemeinde Fischlham Alexander Neuböck.

Stromunfall
Der 25-Jährige verstarb Samstag - wie berichtet - bei Baumschnitt-Tätigkeiten in der Folge eines schweren Stromschlags. „Egal ob Musikverein, Gemeinderat oder in seiner Funktion als Landjugend-Leiter: Er war ein geschickter Mensch, stets verlässlich, hochintelligent, einer, den jeder mochte. Fischlham und der Nachbarort Steinerkirchen stehen unter Schock, wir trauern mit der Familie,“ so Bürgermeister Franz Steininger.

Große Trauer
Der junge Mann, der als Konstrukteur tätig war und den Hof seiner Familie übernehmen sollte, hinterlässt seine Freundin, drei ältere Schwestern und die trauernden Eltern.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol