16.12.2020 13:15 |

Diogo Portela

Darts-Underdog bricht nach WM-Sieg in Tränen aus

Der Brasilianer Diogo Portela (32) bricht nach dem Sieg gegen Steve Beaton bei der Weltmeisterschaft in London in Tränen aus. Der Grund: Er hat viele geliebte Menschen in diesem Jahr verloren.

Portela brauchte 85 Punkte zum 3:0-Sieg. Und die gelangen ihm auf Anhieb. Er schaffte es noch, seinem Gegner zu gratulieren. Dann konnte er seine Tränen nicht mehr zurückhalten. Ihm fielen die geliebten Menschen ein, die er in diesem Jahr wegen des Coronavirus verlor. Der Weinkrampf schüttelte ihn minutenlang, der Alexandra Palace schaute ihm gebannt zu. Als er die Bühne verließ, gab es Applaus für den Brasilianer.

„Mein Privatleben war ein Albtraum. Dieser Lockdown war nicht gut für mich. Ich habe so viele Leute verloren“, sagte Portela anschließend im Interview bei Sky Sports und weinte erneut bittere Tränen.

Brasilien schwer getroffen
Portelas Heimat traf die Pandemie besonders schwer: Über 180.000 Menschen sind in Brasilien im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Portela dachte zuerst, in der schwierigen Situation mit dem Darts aufzuhören. Dann entschied er sich um: „Das war ein Sieg für mich selbst. Ich kann immer noch mithalten“, meinte der Brasilianer.

Den Sieg widmete der 32-Jährige seiner Tochter, die am Tag zuvor ein halbes Jahr alt geworden war. Bei ihrer Geburt hatte es Komplikationen gegeben, die Kleine musste nach der Geburt sehr lange Zeit im Krankenhaus bleiben. Nach dieser extrem schwierigen Phase will jetzt Diogo Portela weiterkämpfen, für seine Tochter und für all die geliebten Menschen, die er in letzter Zeit verloren hat. In der nächsten Runde trifft er auf den Engländer Glen Durrant.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)