13.12.2020 09:35 |

Passant schlug Alarm

Alkolenker überschlug sich: Suchaktion ausgelöst

Mehrmals überschlagen hat sich ein 25 Jahre alter Mann mit seinem Pkw in den frühen Morgenstunden am Sonntag in Kärnten. Der Lenker war stark alkoholisiert auf der Mölltaler Straße unterwegs, als der Unfall passierte. Ein Spaziergänger alarmierte die Rettungskräfte - sie mussten auch eine Suchaktion starten, weil der betrunkene Lenker sich nicht erinnern konnte, ob er Beifahrer hatte.

Der 25-jährige Mann fuhr am Sonntag gegen 3.45 Uhr mit seinem Pkw auf der Mölltaler Straße von Kolbnitz in Richtung Obervellach. Im Freilandgebiet von Gratschach verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und donnerte mit der linken Autoseite auf die Leitschiene - dann überschlug sich der Wagen mehrmals.

Spaziergänger schlug Alarm
Der Pkw blieb schließlich auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen, der Mann konnte sich selbst befreien. Ein Spaziergänger kam zufällig vorbei und alarmierte die Rettungskräfte. Diesen gegenüber gab der Verunfallte an, er habe den Abend mit Freunden verbracht. Er konnte sich nicht mehr erinnern, ob weitere Personen mit ihm im Fahrzeug gewesen waren.

Groß angelegte Suchaktion
Deshalb leitete die Feuerwehr Obervellach eine großräumige Suchaktion ein, die negativ verlief. Der Lenker erlitt beim Unfall leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Spittal eingeliefert. Ein noch an der Unfallstelle durchgeführter Alkomat-Test ergab eine starke Alkoholisierung.

Zwei Anzeigen
Am Auto entstand Totalschaden - es wurde von der Feuerwehr wieder aufgestellt und von einem Abschleppunternehmen entfernt. Der Mann wird angezeigt - sowohl wegen der Alkoholisierung als auch wegen Verstößen gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol