03.12.2020 15:31

Home Office Support

„Eltern stehen vor großen Herausforderungen!“

Die Coronakrise bringt vielfach Probleme mit sich. Abgesehen davon, dass die Gesundheit der Menschheit gefährdet ist, sieht man sich einer Ausnahmesituation in den eigenen vier Wänden gegenübergestellt. Home Office und Distance Learning in Kombination - nicht immer ein leichtes Unterfangen für Familien. Die Videotelefonie mit Notfallmamas soll jetzt für Entlastung sorgen. Heidi Eisingerich-Dillenz von Children Care bringt die Vorteile des Konzepts im Krone-News Talk zum Ausdruck.

Notfallmamas per Videotelefonie. Eine Idee, die Familien unterstützen und entlasten soll. Im ersten Lockdown hat man bereits gesehen, dass Familien nicht besucht werden können. Deshalb hat man diesen digitalen Weg eingeschlagen. Dabei soll sich eine Notfallmama über den virtuellen Weg mit einem Kind beschäftigen. Ein simples Konzept.

Eisingerich-Dillenz: „Eltern stehen vor großen Herausforderungen“
Das Projekt ist in Zeiten wie diesen goldwert. Schon seit geraumer Zeit ist es dem Verein Children Care ein Anliegen engagierte Notfallmamas zu finden. „Eltern stehen vor großen Herausforderungen.“, betont Heidi Eisingerich-Dillenz. Finanziert wird das Projekt über Mitgliedsbeiträge und Spendengelder. Ansonsten setzt man auf die teilweise vorhandene Ehrenamtlichkeit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen