Wirbel in Argentinien

Chemieabfälle färbten Lagune in grelles Pink

In der argentinischen Lagune Corfo hat sich das Wasser grell pink verfärbt - schuld daran ist ein Fischereibetrieb, der Chemikalien, die für die Konservierung verwendet werden, in das Gewässer abgeleitet hatte. Anwohner klagen seit dem Zwischenfall über faulen Geruch, auch Tiere sollen in der rosa Brühe verendet sein. Nun wird darüber diskutiert, ob die Entsorgung des antibakteriellen Mittels rechtmäßig war. 

Alle anzeigen