Damals, 12. November

Schönste Frau der Welt kommt 1987 aus Österreich

In der Sendung „Damals“ nimmt krone.tv Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt? Beim Wettbewerb in der Royal Albert Hall in London fällt die 1967 in Bad Aussee geborene Ulla Weigerstorfer sofort durch ihre Größe auf - die Steirerin bringt es immerhin auf einen Meter achtzig. Die Kandidatinnen müssen ein Lied singen und sich in der landestypischen Tracht präsentieren. Anschließend folgen Auftritte in Abendrobe und Badeanzug. Weigerstorfer, die im Miss-Wahl-Interview Romy Schneider als ihr Vorbild angibt, macht gute Figur und setzt sich letzten Endes gegen über 70 Konkurrentinnen durch.

Weitere Episoden