03.12.2020 08:52 |

Ski Alpin

So schnell ist die „Rakete aus Au“

Schnell, schneller, Victoria Olivier! Die erst 16-jährige Bregenzerwälderin mischt in ihrer FIS-Saison die Konkurrenz gehörig auf. Das zeigt sie nicht nur im Training (siehe Video) sondern auch in den Rennen. Dennoch kommt ihr Sprung in den Europacup nach nur wenigen Rennen überraschend schnell. Auch für die „Rakete aus Au“ selbst...

Die Europacup-Riesentorläufe der Damen, die fürs Wochenende im Zillertal geplant waren, mussten aufgrund der Wetterprognose - Schneefall und heftiger Wind - abgesagt werden. Damit muss auch das Europacup-Debüt der erst 16-jährigen Victoria Olivier (noch) warten. 

Die Bregenzerwälderin, die bislang erst neun Rennen auf FIS-Ebene bestritten hat, sicherte sich zuletzt bei der ÖSV-internen Quali mit der drittbesten Zeit (unter 16 Starterinnen) einen der sieben vakanten Startplätze. Nach dem dritten Rang bei den Schweizer Super-G-Meisterschaften vor wenigen Tagen, der nächste Höhepunkt eines sensationellen Saisonstarts. „Dass es gleich so gut laufen würde, kam auch für mich überraschend“, gesteht die Stams-Schülerin im Gespräch mit der „Krone“. „Bei den ersten Rennen war die Nervosität noch recht groß, aber das wird immer besser und auch in der ÖSV-Trainingsgruppe von Florian Melmer fühle ich mich sehr wohl.“

Die Tatsache, dass sie nun witterungsbedingt um ihre Europacup-Premiere kommt, nimmt die Head-Pilotin gelassen: „Aufgeschoben ist sicherlich nicht aufgehoben! Die Rennen sollen am 16. und 17. Dezember nachgetragen werden - ich hoffe, dass ich dann dabei sein darf.“ Vorerst geht es für die Läuferin des WSV Au mit FIS-Rennen weiter. „Am Dienstag stehen zwei Slaloms am Pass Thurn an, danach stehen für mich in Hochfügen zwei Riesentorläufe am Plan“, verrät Vici. 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-8° / -5°
wolkig
-7° / -3°
heiter
-6° / -3°
wolkig
-6° / -3°
wolkig